Parlament setzt Zeichen: Zwei Vorstösse zur Förderung der frühen Kindheit klar angenommen

27.09.2019

Nachdem der Ständerat als Zweitrat Anfang Woche eine Motion von Ready!-Träger Christoph Eymann (FDP/BS) zur Sprachförderung vor dem Kindergarten oppositionslos überwiesen hat, wurde gestern auch das Postulat von Ready!-Botschafter Nik Gugger (EVP/ZH) angenommen, das eine Strategie für die frühe Kindheit fordert. Nun erhöht sich der Druck weiter, dass der Bund die Politik der frühen Kindheit weiterentwickelt.

Weiter

20 Jahre Wirtschaftsfrauen Schweiz: «Womenomics – die Rolle der Wirtschaftsfrau»

20.09.2019

Am 3. September fand in Zürich das 20-Jahr-Jubiläum der Gründung des Verbands der Wirtschaftsfrauen Schweiz statt.

Weiter

Konkretisierung der Rolle der Städte in der Politik der frühen Kindheit

13.09.2019

Die Städteinitiative Bildung und die Städteinitiative Sozialpolitik verabschieden eine Resolution, die die Position der Städte in der Politik der frühen Kindheit verdeutlicht.

Weiter

Wie sähe unsere Welt aus, wenn Löhne nach der Verantwortung eines Berufs ausgerichtet wären?

18.07.2019

READY!-Botschafterin Esther-Mirjam de Boer erklärt, weshalb nach dieser Logik Fachkräfte, die in der Kinderbetreuung tätig sind, die höchsten Löhne erhielten.

Weiter

Neue Studie: Sozial benachteiligte Familien am schlechtesten mit Angeboten der frühen Förderung versorgt

10.07.2019

Eine neue Studie der Hochschule Luzern und der Karl-Franzens-Universität Graz zeigt auf, wie Familien die Angebote der frühen Förderung nutzen, wie sie Zugang dazu finden und ob sie dadurch ihre Bedürfnisse decken können. Die daraus resultierenden Erkenntnisse sind für politische Entscheidungen und für die Wissenschaft bedeutsam.

Weiter

Im Interesse von Kleinstkindern braucht es dringend innovative Lösungen

29.05.2019

Es geht uns alle etwas an, wie der familiale und institutionelle Alltag von Kleinstkindern zu deren Bedürfnissen passt. Die gute Vereinbarkeit von Familie und Kita oder von Familie und Heim ist für die Gesundheits- und die Bildungsbiografie, wie wir sie Kindern wünschen, unerlässlich. Ein Bericht des MMI und der PH Thurgau.

Weiter

Pro Familia Studie zeigt, wie die Erwerbstätigkeit von Müttern erhöht werden kann

27.05.2019

Eine Mutter setzt ihre Arbeit nach der Geburt für durchschnittlich 9.2 Jahre aus. Ein Ausbau der Kinderbetreuungsplätze würde helfen, die Erwerbstätigkeit der Mütter zu erhöhen. Die Kosten dafür kann über höhere Steuereinnahmen kompensiert werden.

Weiter

Neue Kurzfilme und Weiterbildungsangebote über frühkindliches Lernen

20.05.2019

Die Bildungsdirektion Kanton Zürich will die sprachliche Entwicklung von Kindern bis vier Jahre stärken und hat Kurzfilme und Weiterbildungsangebote zur Stärkung der frühen Sprachbildung präsentiert.

Weiter

Neue Erkenntnisse über die Auswirkungen der Individualbesteuerung

17.05.2019

Eine neue Studie von ECOPLAN zeigt auf, wie sich unterschiedliche Steuersysteme auf die Beschäftigung und die Erwerbsanreize der Zweitverdiener/innen auswirken. Die Einführung einer modifizierten Individualbesteuerung könnte zu einer Zunahme von 40’000-60'000 vollzeitäquivalenten Stellen führen.

Weiter

Politik fordert: Bund soll Kantone in der frühen Förderung unterstützen

16.04.2019

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates (WBK-N) möchte dem Bund ermöglichen, die Kantone bei der Weiterentwicklung der frühen Förderung zu unterstützen. Mit einem Kommissionspostulat fordert sie zudem eine nationale Strategie zur Stärkung der frühen Förderung. Damit nimmt sie eine der vier zentralen Forderungen von READY! auf.

Weiter